top of page

Fiona Green wurde 1943 im indischen Himalaya geboren und verbrachte ihre spätere Kindheit im australischen Outback, wo sie ihrem Armeevater um die ganze Welt folgte. Sie absolvierte ihre Schulzeit in Dartington Hall in Devon, bevor sie an die Bath Academy of Art ging und eine Karriere als Lehrerin für stark benachteiligte Schüler in London einschlug. Dies endete damit, dass sie ein Team von 50 Lehrern an Southwark-Schulen leitete. Ihre eigene Malerei wurde zurückgestellt, bis sie 2012 in den Ruhestand ging, als sie von London nach Totnes zurückkehrte. Fionas Interessen sind breit gefächert und ihre Kunst reicht von Porträts bis hin zu Landschaften; aber es sind die lebhaften Farben ihrer Kindheit in Indien und Australien, die ihre Arbeit durchdringen. Sie hat in London und Devon ausgestellt und monatlich online über den Chelsea Arts Club in London, wo sie Mitglied ist.

bottom of page